Ofer Amitai / Heinz-Jürgen Heuhsen - Biblisch beten in schwieriger Zeit (Artikelnummer: BIFI10)

Wertung:

Ofer Amitai ist ein in Israel geborener messianischer Jude. Er leitet eine hebräisch-sprachige Gemeinde in Jerusalem und das Israel-Gebetszentrum. Ofers Herz schlägt für die Zurüstung der Braut Christi als Haus des Gebets in unseren Tagen. Der Beitrag von Ofer Amitai geht der Frage nach, was die Bibel eigentlich unter Gebet versteht. Ja, als Christen in den Nationen beten wir – und das jüdische Volk betet schon 2000 Jahre länger als wir – zu dem Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs. Dennoch waren auch die Jünger Jesu erstaunt, als sie Jesus beten hörten und reagierten mit der Bitte: „Herr, lehre uns beten“. Wir glauben, dass das, was Ofer Amitai im Studium der Bibel herausgefunden hat, unserem Gebetsleben eine tiefere, biblische Ausrichtung geben kann.

1981 wiedergeboren zu einem neuen Leben in der Nachfolge Jesu, ist Heinz-Jürgen Heuhsen ein Mann, der das Wort Gottes von ganzem Herzen liebt. Seine Beziehung zu Israel begann mit einer Reise zum Laubhüttenfest 1982. Dort löste eine Begegnung mit Steve Lightle sein bis heute andauerndes Engagement für Gottes Pläne mit Israel aus. In seinem Beitrag zeigt er, wie Gott Menschen der Bibel in den unterschiedlichsten, herausfordernden Situationen gerufen und gelehrt hat zu beten. Sie konnten ihren Beitrag zur Erfüllung der Gnadenabsichten Gottes leisten, weil sie bereit waren zu sagen: „‚Hineni‘, hier bin ich! Herr, verfüge über mich. Ich vertraue Dir, dass Deine Gnade mich befähigen wird, Deinen Willen zu tun.“

Geheftet, 44 Seiten.

Preis: 2,50 EUR
zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Kommentare
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.